Industrie Etiketten

Industrieetiketten fertigen wir unter Berücksichtigung der neuesten gesetzlichen Normen und nach Zeichnungen des Kunden. Neben dem Buchdruck kommt der Siebdruck und der Digitaldruck als weiteres Druckverfahren zum Einsatz.

Dabei reicht unser Portfolio vom einfachen Papierlogistiketikett hin zu hochwertigen Folien zur Kennzeichnung von Maschinen, Geräten und technischen Bauteilen. Diese müssen besonders in den Bereichen Automotive extremsten Anforderungen standhalten. Temperaturbeständigkeiten von -40 bis +150 Grad Celsius Dauerbelastung sind in diesen Bereichen Standard.  Folien, die kurzzeitig bis zu 300 Grad Celsius widerstehen, sind in der Leiterplattenindustrie zur Kennzeichnung erforderlich.

Wir verwenden langlebige, gegen Chemikalien und Witterung resistente Materialien aus Polyester und Polyvinylchlorid bis hin zu Hochtemperaturfolien aus Kapton. Zum Schutz der Etiketten können wir eine Laminierung  mit einer Polypropylenfolie oder einer Polyesterfolie vornehmen. Der Aufdruck des Etiketts ist dadurch absolut geschützt.  Selbst Benzine, Bremsflüssigkeiten und Öle können so das Druckbild nicht mehr angreifen. So bleibt eine Kennzeichnung selbst nach Jahren noch das was sie sein soll: zuverlässige Information.

Mit unseren Sicherheits- und Siegeletiketten bieten wir Ihnen einen zuverlässigen Schutz vor Manipulation, Ablösung und Fälschungen. Wir drucken für Sie fixe oder fortlaufende Barcodes und QR-Code-Etiketten, sichtbare oder versteckte Sicherheitselemente sowie Guillochen, Mikroschriften und luminiszierende Lacke.

Wir beraten Sie gerne!